YUI

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

YUI

Beitrag  Kirika am Sa 11 Sep 2010, 9:28 pm




Anfänge und Jugendzeit:

Schon in ihrer Kindheit plante Yui später einmal Sängerin zu werden. Nachdem sie schon zuvor regelmäßig Gedichte schrieb, entschloss sie sich mit 15 Jahren endgültig dazu, ihr Leben der Musik zu widmen. Laut eigenen Angaben wurde sie bei dieser Entscheidung sehr von der Musik von Avril Lavigne beeinflusst, da sie ihre Fertigkeiten sehr bewunderte und diese kaum älter war als sie selbst. Eine Gruppe von Straßenmusikern rieten ihr dazu eine Musikschule zu besuchen, nachdem sie diese fragte was sie tun müsse um Musikerin zu werden.
Im Alter von 16 Jahren trat Yui in eine private Musikschule in Fukuoka ein. Dort lernte sie professionelles Songwriting und sie begann damit, Gitarre spielen zu lernen. Da sie hauptsächlich nachts Zeit zum üben hatte, brachte ihr das den Ärger vieler Nachbarn ein, weswegen sie sich dazu entschloss, nachts mit ihrem Fahrrad ins nahe gelegene Shingū zu fahren, um dort in einem Reisfeld alleine und ungestört üben zu können. Das Musikvideo zu ihrer Debütsingle It's Happy Line, welche nur zwei Jahre nach diesen Ereignissen erschien, wurde auch in diesem Reisfeld gedreht. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte Yui schon kurze Zeit später als sie bei einem Straßenkonzert einiger ihrer Schulkollegen bei dem Song Goodbye to You - von Michelle Branch - die Rhythmusgitarre und den Background-Gesang übernahm. Wenig später trat sie zum ersten Mal alleine in einem Livehouse auf und spielte dort ihren ersten selbst geschriebenen Song Why Me vor. Sie selbst meinte dass sie während des gesamten Auftrittes sehr angespannt war, sich danach aber befreit und glücklich fühlte. Danach begann sie regelmäßig als Straßenmusikerin aufzutreten. Die Musikschule in Fukuoka stellt bis heute einen wichtigen Teil ihres Lebens dar, da sie dort nicht nur Musik, sondern auch die wichtigen Dinge des Lebens lernte, wie sie nach ihrem Debüt im Tagebuch auf ihrer Website angab.


Durchbruch:

Im März 2004 nahm Yui an einem, von Sony Music Japan veranstalten, Musikwettbewerb teil. Nachdem sie zuerst eine Demoaufnahme an Sony schickte, wurde sie später, gemeinsam mit neun anderen Musikern, aus knapp 20.000 Bewerbern ausgewählt und zu einem endgültigen Casting nach Tokyo eingeladen. Obwohl nur zwei eigene Lieder von Sony gefordert wurden, spielte sie während ihres dortigen Auftrittes mit Why Me, It's Happy Line und I Know insgesamt drei ihrer Lieder vor. Kurz nach diesem Auftritt erhielt sie einen Vertrag mit Sony Music Japan, welche ihren Song It's Happy Line am 24. Dezember 2004 als Single veröffentlichten, allerdings noch unter dem Independent-Label Leaflet Records. Da sie erst im September 2004 nach Tokyo zog, musste sie fast während der gesamten Tonaufnahmen zwischen Tokyo und Fukuoka pendeln. Laut eigenen Angaben fiel ihr diese Umstellung sehr schwer, da die Luft in Tokyo sehr schlecht und der Himmel nicht besonders schön sei. Im Oktober startete Yui ihre eigene Radioshow, was ihr die Möglichkeit bot mehrmals in ihre Heimatstadt zu reisen, da dort die Aufnahmen stattfanden. Kurz davor schrieb sie das Lied Feel My Soul, welches ihr die Aufmerksamkeit von Fuji TV einbrachte. Der Fernsehsender beschloss, ihr Lied als Titelmusik für ihr TV-Drama Fukigen na jīn zu benutzen. Kurz darauf wurde Feel My Soul auch erfolgreich als Single veröffentlicht. Seit damals werden ihre Lieder regelmäßig für diverse TV-Dramas und Animeserien verwendet. Noch im selben Jahr folgten mit Tomorrow's Way und Life weitere Singles. Diese, als auch die Anfang 2006 veröffentlichte Single Tokyo konnten allerdings trotz guter Chartplatzierungen nicht ganz an den Erfolg ihres Major-Debüts Feel My Soul anknüpfen.
Im Februar 2006 erschien ihr erstes Studioalbum, From Me to You, welches von den meisten Medien hoch gelobt wurde. Das Album erreichte Platz 4 der Oricon-Charts, Platin-Status im April 2007 und schaffte es insgesamt 115 Wochen in der offiziellen Wertung zu bleiben. Im Anschluss an das Album startete sie ihre erste Tournee, die Live Life Love-Tour, welche insgesamt acht Konzerte in sieben Verschiedenen Orten, unter anderem im Shibuya-AX-Club in Tokyo, umfasste. Im März 2006 erhielt sie den 20. Nihon Gold Disc Taishō in der Kategorie New Artist of the Year.
2006 spielte Yui die Hauptrolle in dem Film Taiyō no uta, welcher auf der gleichnamigen Drama-Serie, mit Erika Sawajiri in der Hauptrolle, basiert. Für ihr Schauspieldebüt wurde sie mit dem Japanese Academy Award in der Kategorie Beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. Der Titelsong zum Film, Goodbye Days, wurde am 14. Juni 2006 als Single veröffentlicht. Goodbye Days stieg in der ersten Woche auf Platz 3 in die japanischen Charts ein und wurde ihr bisher größter Erfolg. Mit I Remember You und Rolling Star folgten zwei weitere Singles, die beide hohe Platzierungen in den japanischen Charts erreichten. Der im März 2007 veröffentlichte Song Cherry konnte zwar nicht an den Verkaufserfolg von Goodbye Days anknüpfen, wurde aber – auch dank einer guten Werbekampagne – eines ihrer bekanntesten Lieder. 2008 wurde Cherry bei einer Umfrage des Oricon Style-Magazins, zum drittbeliebtesten Liebeslied des Jahres gewählt.


Diskografie:

Alben:

2006: From Me to You
2007: Can’t Buy My Love
2008: I Loved Yesterday
2008: My Short Stories

Singles:

2004: It's Happy Line / I Know (Doppel-A-Single, limitierte Independent-Veröffentlichung)
2005: Feel My Soul
2005: Tomorrow's Way
2005: Life
2006: Tokyo
2006: Good-bye Days
2006: I Remember You
2007: Rolling Star
2007: Cherry
2007: My Generation / Understand (Doppel-A-Single)
2007: Love & Truth
2008: Namidairo
2008: Summer Song
2009: Again

Musik-DVDs:

2007: Thank You My Teens (Live-DVD mit Aufzeichnungen der Spring & Jump-Tournee im April und Mai 2007)



________________________
avatar
Kirika
Aufklärungstrupp
Aufklärungstrupp

Anzahl der Beiträge : 1905
Alter : 29
Ort : Anime Planet
Anmeldedatum : 09.11.08

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten