Shoko Nakagawa

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Shoko Nakagawa

Beitrag  Kirika am So 12 Sep 2010, 3:49 pm




Geboren 1985 in Tokyo ist Shoko Nakagawa Japans aktuelles "It Girl". Als Sängerin, TV-Promi, Bloggerin,
Synchronsprecherin und Illustratorin ist "Shokotan" - wie ihre Fans sie gerne nennen - ein Multi-Talent mit
beeindruckendem Lebenslauf. Momentan ist es schwierig, einen Tag zu erleben, an dem ihr Name nicht fällt.

Im Februar 2008 brach sie mir ihrem Blog Shokotan Blog einen Rekord - mit über einer Milliarde Treffern.
Gefüllt mir Fotos und Einträgen, geschrieben in ihrem eigenen einzigartigen Slang, ist dieser Blog der momentan
berühmteste der vielen Promi-Blogs. Die Seite, welche sie mehr als fünfzehn Mal am Tag aktualisiert, sammelt
täglich über 1.800.000 Treffer.

Als eine von vielen Aktivitäten Shokos ist die Musik eines ihrer erfolgreichsten Unternehmungen. Seit ihrem Debüt
2006 hat sie sich sehr schnell eine feste Fanbase erarbeitet. Ihre Single "Sorairo Days", veröffentlicht im Juni 2007,
wurde als Titellied für den sehr bekannten Anime Tengen Toppa Gurren Lagann ausgewählt. Ihr allererstes Rocklied
machte sein Debüt auf Platz drei von Japans Oricon Weekly Single Charts. Dank der stetig weiter wachsenden
Bekanntheit von Fanevents, die über ganz Japan verteilt stattfanden, hatte Shoko ihr erstes Konzert in Tokyo im
Dezember 2007. Die Tickets waren binnen 25 Sekunden ausverkauft und die Show zog eine Menschenmasse von
zweitausend enthusiastischen Fans an.

Shoko ist auch für ihr weitreichendes Wissen im Bereich Anime und Manga bekannt. In ihrem Blog postet sie ihre
Gedanken zu Arbeiten, die ihr Interesse geweckt haben, gemeinsam mit ihren eigenen professionellen Illustrationen.
Im Mai 2007 wählte sie Lieder aus über 1.500.000 Wünschen aus und veröffentlichte "Shokotan★Cover", ein
Coveralbum voll mit Anime Titelliedern. Im August desselben Jahres wurde sie zu Japans Botschafterin des guten
Willens beim World Cosplay Summit 2007 gewählt, einem Event für begeisterte Fans des Cosplay aus aller Welt.
Ihr Auftritt auf dem Event erhielt wahre Lobeshymnen von den Gästen und legte den Grundstein für ihre weltweite
Bekanntheit. Im nächsten Monat folgte sie ihrem Animetheme Coveralbum mit der Veröffentlichung von
"Shokotan★Cover 2". Das Album wurde ein weiterer Smash Hit und erreichte Platz elf der Oricon Album Charts.

Das Jahr 2007 war für Shoko ohne Zweifel "riesig". Am 31. Dezember setzte sie ihren Traum, beim Kohaku Utagassen
(Japans traditionellem Jahresabschluss Gesangs-TV-Programm) aufzutreten, in die Tat um. Shoko nahm ihren Platz
neben vielen anderen Künstlern ein, die das Beste der japanischen Musik repräsentierten und erhielt vom Backstage Annerkennung für Echtzeit-Updates ihres Blogs. Es war eine passende Art und Weise dieses beeindruckende Jahr
enden zu lassen.

Am ersten Tag des neuen Jahres 2008 begab sich Shoko um drei Uhr morgens vom Kohaku direkt zum renommierten
COUNTDOWN JAPAN Rockfestival. Ungeachtet der Zeit schauten sich über 5.500 Menschen ihren Auftritt an. Am selben
Tag erschien eine DVD ihres 2007 Konzertes "Shokotan Donyoku Matsuri" and erreichte in den Musik DVD-Charts Platz fünf.

Das "Shokotan"-Fieber zeigt keinerlei Anzeichen des Stillstandes. Das dritte Buch aus ihrem Blog wurde über 10.000-mal
verkauft und ihre vierte Single "snow tears", welche am 30. Januar veröffentlicht wurde, schaffte es auf Platz zwei
der Charts. Die Ballade offenbart, wie nie zuvor, ihr Gesangstalent; das Lied wurde außerdem als Endlied für den Anime
Hakaba Kitaro ausgewählt, für welchen Shoko auch einem Charakter ihre Stimme lieh. Sie war von dieser schicksalhaften Zusammenarbeit sehr bewegt, denn ihr Vater, der Sänger Katsuhiko Nakagawa hatte ihr in ihrer Kindheit immer wieder
gesagt: "Man kann nicht aufwachsen, ohne Hakaba Kitaro gelesen zu haben".

Am 19. März wurde ihr erstes Full Album, "Big☆Bang!!!", mit der enormen Unterstützung ihrer Fans veröffentlicht, es
landete auf Platz fünf der Oricon Album Charts. Um das Album zu promoten, begann Shoko ihre lang erwartete
landesweite Tour im Mai. Im Juli 2008 trat sie außerdem auf ihrem ersten Konzert in den USA auf, als Ehrengast auf
der Anime Expo in Los Angeles, Kalifornien.

Im Herbst folgten zwei weitere Singles, wobei die am 2. Oktober erschienene "Kirei à la mode" die aktuellere ist.
Aber Shokotan ließ nicht locker und arbeitete danach fleißig an einem neuen Album, "Magic Time", welches dann am
1. Januar 2009 in den Plattenläden gefunden werden konnte.

Shoko blieb in der ersten Jahreshälfte weiterhin fleißig am Ball und so verwundert es sicher niemanden, dass sie in
diesen ersten sechs Monaten zwei Singles herausbrachte (worunter die letzte, namens "Kokoro no Antenna", zum
Themasong eines Pokémon-Filmes wurde). Neben diversen Auftritten stand die Schöne immer mal wieder im Studio
und seit Sommer bereichern noch eine DVD und eine weitere Single ihre Diskografie. Zum Ausklang des Jahres trat sie
häufig bei TBS' CDTV auf, aber auch das eine oder andere Konzert war mit drin.



Auftritt ab 2:29

________________________
avatar
Kirika
Aufklärungstrupp
Aufklärungstrupp

Anzahl der Beiträge : 1905
Alter : 29
Ort : Anime Planet
Anmeldedatum : 09.11.08

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten