Japan Tsunami 2011

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Japan Tsunami 2011

Beitrag  Kirika am Mi 16 März 2011, 2:00 pm




Trauer um Japan...
Was diesem Land seit Tagen heimsucht grenzt an einen Weltuntergang... Vielleicht werden jetzt einige hier die das vielleicht lesen werden, denken, ich übertreibe. Aber ich fühle mit den Menschen dort mit. Wenn ich die Nachrichten mitverfolge könnte ich manchmal heulen... Und die schlechten Neuigkeiten reissen nicht ab! Gerade in diesem Moment verfolge ich die Nachrichten auf n-tv. Dort wurde soeben bekannt gegeben, dass es nun im AKW Fukushima auch im Reaktorblock 4 und 5 zu schweren Problemen gekommen ist.
Im Block 4 ist jetzt das Dach eingestürtz und in Block 3 sei das betreten wegen hoher Radioaktivität verboten! Viele Mitarbeiter
des AKW mussten flüchten und 2 von ihnen werden in Block 4 vermist... Was wird den Menschen dort nun noch alles passieren?
An Erdbeben sind die Japaner eigentlich gewöhnt und gut vorbereitet. Aber mit diesem gewaltigen Ausmass hat natürlich niemand rechnen können.Leider gibt es viele Leute bei uns denen das alles egal ist und sogar noch Witze darüber reissen. Was ich absolut nicht begreifen kann. Denn genau diese Leute sollten mal überlegen, was wohl passieren wird wenn die Kernschmelze wirklich beginnt! Menschen die selbst nicht davon betroffen sind reden sich alle leicht... und das finde ich traurig...


________________________
avatar
Kirika
Aufklärungstrupp
Aufklärungstrupp

Anzahl der Beiträge : 1905
Alter : 29
Ort : Anime Planet
Anmeldedatum : 09.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Japan Tsunami 2011

Beitrag  testelse am Mi 16 März 2011, 5:24 pm

Ich finde nicht, dass du übertreibst.
Zwar muss ich ehrlich zugeben, dass ich teilweise kein Radio mehr hören kann, da immer das gleiche gesagt wird und das einfach auf Dauer nervt. Jedoch bin ich auch jedes Mal mit einem halbem Ohr dabei, ob es neue Informationen zu der Situation im AKW in Fukushima.
Und die gibt es im Moment ja genug, was das AKW angeht. Ob es nun richtig ist, dass sie hier in Deutschland die AKWs abschalten mag nun dahingestellt sein.
Im Moment finde ich es wichtiger, dass den Menschen dort geholfen wird vor Ort. Denn sie bekommen keine Hilfe von der Regierung und sind auf sich gestellt, wegen der brenzligen Situation in Fukushima.

Zu der Dokumenation kann ich nur sagen:
Klar ist diese nun veraltet. Ich habe Freitagmorgen vor dem Fernseher meine morgendlichen Nachrichten geguckt und mir erst bei der Erdbebennachricht gedacht, dass ist nicht schön, aber es ist Japan und die sind das ja erprobt und gehofft, dass nichts schlimmes passiert ist. Aber im gleichen Satz hat der Nachrichtensprecher dann verkündet, dass ein 10m hoher Tsunami die Küste von Sendai getroffen hat. Dabei liefen die ersten Bilder von der Flut und ich muss ehrlich sagen, dass mir fast der Löffel aus der Hand gefallen ist.
Ich konnte das erst nicht glauben, aber es war so. Es konnte vor Ort ja eine Tsunamiwarnung rausgegeben werden. Diese brachten nur nicht viel, da schon Minuten nach dem starken und langen Beben die Welle kam.
Im Moment würde ich am liebsten dorthin fliegen und den Leuten helfen. Egal wie. Sei es, indem ich für Nahrung, Unterkunft oder Seelsorge sorge. Auch in den Ruinen würde ich mitgraben, in der Hoffnung noch jemanden zu finden. [Welche Chancen nun natürlich gleich Null sind.]

Ich habe bis heute noch keinen gehört, der sich so negativ über diese Situation geäußert hat, nach dem Motto, die haben es doch verdient. Aber mittlerweile höre ich über Andere, dass deren Bekannte das sagen und das schockt mich doch wirklich. Sollte nicht gerade die jüngeren Generationen über den 2. Weltkrieg hinaus sehen können? Keiner war je in Japan und hat wie ich noch keinen Japaner erlebt. Dennoch urteilen sie über die Menschen bzw. wünschen ihnen solch eine Katastrophe. Ich frage mich, wie sie darüber denken würden, wenn solch eine Katastophe sie treffen würde. Da würden sie doch auch auf Hilfe und Mitgefühl hoffen? Also warum dann nicht auch für diese Menschen? Ich verstehe es nicht. Will es auch garnicht verstehen.

Ich finde es ist schwer über diese Situation zu reden, da es viele Ansichten und immer wieder neue Informationen gibt.
Vor allem kann man nicht diese Katastrophe bewerten oder wie gut bzw. schlecht die japanischer Regierung reagiert hat. Das ist im Moment vollkommen egal und welche Landesregierug ist auf sowas vorbereitet?

________________________
avatar
testelse
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 25.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Japan Tsunami 2011

Beitrag  testelse am Do 17 März 2011, 3:32 pm

Morgen wissen wir, ob wir einen SuperGau haben oder nicht. Ich hoffe nicht. Es wäre alleine schon den 50 Arbeitern unfähr gegenüber, die mit Sicherheit für ihre Arbeit sterben werden.
Von den anderen Folgen für die ganze Welt mal abgesehen.

________________________
avatar
testelse
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 25.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Japan Tsunami 2011

Beitrag  Kokochidan am Do 17 März 2011, 6:28 pm

Ja, es ist wirklich das schlimmste, was passieren konnte. Ich kann dich verstehen, dass du helfen willst, das will ich ja auch, aber wie? Wobei hinfliegen nicht das klügste wäre, außer du willst verstrahlt werden. Wie Herbert Grönemeyer schon sagte : «Bei Japan ist es aber nicht eine Frage des Geldes, sondern die einer schlüssigen Idee: Wie man die Menschen da rauskriegt». Das wäre wohl das Beste, was man im Moment machen könnte. Ich hätte vor mitleid heulen können. Erdbeben UND ein Tsunami, tausende Menschen Tod und Obdachlos. Ich hoffe und bete für die Menschen in Japan, dass nicht noch eine Kernschmelze passiert. Ich hoffe und bete, dass alles wieder besser wird.
avatar
Kokochidan
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 121
Alter : 22
Ort : --
Laune : eig. ganz gut^^
Anmeldedatum : 21.02.09

Nach oben Nach unten

Re: Japan Tsunami 2011

Beitrag  testelse am Do 17 März 2011, 7:05 pm

Ich weiß, dass es nichts bringt im Moment dahin zu fliegen. Aber dennoch hat man das Gefühl.
Nicht noch eine Kernschmelze? o_O Hatten wir denn dort in Japan schon eine? Ausser der von den Experten kurzzeitig angefangenen?

________________________
avatar
testelse
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 25.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Japan Tsunami 2011

Beitrag  Kokochidan am Fr 18 März 2011, 2:33 pm

Nicht noch eine Kernschmelze in dem Sinne, sondern dass nach den Erdbeben und dem Tsunami nicht auch noch eine Kernschmelze dazukommt. Ich weiß, habe ich ein bisschen blöd geschrieben ^^"
avatar
Kokochidan
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 121
Alter : 22
Ort : --
Laune : eig. ganz gut^^
Anmeldedatum : 21.02.09

Nach oben Nach unten

Re: Japan Tsunami 2011

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten