Fahrenheit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fahrenheit

Beitrag  Hoshie am Sa 09 Mai 2009, 12:32 pm



Genre: Adventure
Spielmodi: Einzelspieler
Plattformen: Playstation 2; PC (Windows 98/2000/ME)
Entwickler: Atari
USK: ab 16 Jahre

Onlineshop:


Beschreibung:

Die spannende Geschichte von Fahrenheit beginnt mit einem seltsamen Mord. Lucas Kane glaubt aus einem Alptraum zu erwachen, doch er befindet sich tatsächlich in der Toilette eines Fast-Food-Restaurants, ein blutiges Messer in der rechten Hand und den Leichnam eines unbekannten Mannes vor sich. Der Boden ist blutverschmiert. Kaine hat keine Ahnung, was mit ihm geschehen ist. Er weiß nur eines -- er muss so schnell wie möglich von hier verschwinden, um nicht verhaftet zu werden. Ab diesem Zeitpunkt kann der Spieler in die Handlung eingreifen. Um nicht sofort aufzufallen -- im Restaurant sitzt zu allem Überfluss ein Polizist -- muss er die Spuren des Verbrechens beseitigen und die Leiche verschwinden lassen. Eine mysteriöse und beklemmende Geschichte nimmt ihren Lauf.

Gameplay:

Wie schon in den beiden Action-Titeln Max Paine 1+2 benutzt auch Fahrenheit cinematographische Techniken um die Spielgeschichte zu erzählen. Das wird besonders bei der virtuellen Kameraführung und dem situationsbedingtem Einsatz von Musik deutlich. Anders als bei Max Paine ist die Spielgeschichte weniger linear (es gibt abzweigende Handlungslinien) und es stehen mehrere Hauptprotagonisten zur Auswahl, zwischen denen der Spieler an bestimmten Stellen der Handlung wechseln kann. Die versprochene, weitreichende Handlungsfreiheit ist jedoch auch in Fahrenheit nur schöne Illusion. Seine eigentlichen Stärken hat Fahrenheit bei der Präsentation der Spielgeschichte. Trotz nicht unbedingt wegweisender Spielgrafik -- die Texturen wirken mitunter leicht verwaschen und manche Locations sind etwas farblos designed -- gestaltete sich das Spielgeschehen durch die intelligent erzählte Hintergrundgeschichte mit überraschenden Wendungen und diversen Schreckmomenten sehr abwechslungsreich und innovativ. Warum das Spiel über eine so umständliche Spielsteuerung verfügt, ist allerdings ein Rätsel. Gerade in Spielabschnitten in denen man unter Zeitdruck diverse Aufgaben erledigen muss, erweist sich die Steuerung als frustrierend. Die Geschicklichkeitseinlagen, mit denen man an einigen Stellen im Spiel konfrontiert wird und bei denen man in vorgegebener Reihenfolge und Geschwindigkeit die Richtungstasten drücken muss, wirken -- verglichen mit dem sonstigen Spielgeschehen -- eher deplaziert.

Screenshots:

Spoiler:

Trailer zum Game:



________________________
avatar
Hoshie
Aufklärungstrupp
Aufklärungstrupp

Anzahl der Beiträge : 1721
Alter : 32
Anmeldedatum : 09.11.08

http://www.youtube.com/user/TokikoSenpai

Nach oben Nach unten

Re: Fahrenheit

Beitrag  Edward_26 am Do 09 Jul 2009, 6:29 pm

fahrenheit is einfach mehr als genial so ein spiel gab es vorher noch nich und wa für mich der überraschungstitel überhaupt zu der zeit als es rauskam. leider hat auch dieses spiel seine mankos zb das den entwicklern nicht genügend zeit gegeben wurde um das spiel wirklich zu beenden so viel es doch etwas kurz aus und die story wurde auch unnötig richtig verwirrend. aber dieses spielerlebnis wa echt toll und ich kann dieses spiel jeden ans herz legen. bald kommt heavy rain und das wird fahrenheit nochmal um einiges toppen haltet nach dieses titel mal die augen auf das könnte der überraschungstitel überhaupt werden
avatar
Edward_26
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 90
Alter : 31
Ort : Berlin/MV
Laune : ganz gute momentan
Anmeldedatum : 20.04.09

http://www.myvideo.de/mitglieder/bastinho86

Nach oben Nach unten

Re: Fahrenheit

Beitrag  Hoshie am Di 08 Sep 2009, 9:14 pm

Fahrenheit war für mich auch ein echter Überrachnungshit. Hatte mal davon gelesen und fand die Idee, dass man beide Seiten spielt, also den Mörder und den Detektiv, richtig interessant. Is zwar oft ein bisschen schizophren, wenn man sich die ganze Zeit über selber jagt, aber auch echt spannend^^
Die Steuerung, bzw. das Gameplay war jetzt nicht so der bringer. Man musste sich meistens durch Quick-Time-Events spielen, in denen man die Richtungstasten im Richtigen Moment in die richtige Richtung drücken musste. Auch die Grafik fand ich eigentlich auch nich so wirklich schön... aber was es mir bei dem Spiel echt angetan hatte war die echt geile Story.
Man wird in die Story von Lucas reingezogen, der zu Beginn des Spiels einen Mord begeht, sich aber nicht daran erinnert. Im Laufe des Spiels versucht man heraus zu finden warum er das getan hat und dringt dann immer tiefer in eine mysteriöse und dunkle Story ein, die so spannend gestaltet ist, dass ich kaum aufhören konnte zu zocken. Zugegeben, am Ende hin wirkt die Geschichte doch etwas zu übertrieben und SciFi mässig, aber es bleibt trotzdem bis zur letzten Minuten spannend. Soweit ich weiss gibt es am Ende, je nachdem welche Handlungen man im Verlauf des Spiels wählt, verschiedene Endings.

Für mich war das Spiel einfach ein Hammer. Is auch eins meiner Lieblingsgames und jeder sollte es zumindest mal anzocken wenn er die Möglichkeit dazu hat.

________________________
avatar
Hoshie
Aufklärungstrupp
Aufklärungstrupp

Anzahl der Beiträge : 1721
Alter : 32
Anmeldedatum : 09.11.08

http://www.youtube.com/user/TokikoSenpai

Nach oben Nach unten

Re: Fahrenheit

Beitrag  Alwena am Sa 09 Jan 2010, 12:32 pm

das spiel hab ich letztens ausgespielt^^
wow, ich dachte erst, was geht denn jetzt ab? plötzlich kommt alles auf einmal, magie, die polizei, apocalypse :D tömtömtööm
die steuerung genial^^ setting genial, aber die szene wo die mit einander schlafen...naja :D hätte nicht sein gemusst, besonders bei der kälte :D
aber die sache war genial, echt knifflig manchmal, aber leider für meinen geschmack zu kurz, hatte das spiel in zwei tagen aus, auch in einem...wäre ich nit immer an einer stelle runtergefallen :D naja, man hätte es länger machen können, aber das was da ist, is einfach nur genial :D ich mags sehr :D wirklich^^

________________________
avatar
Alwena
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 420
Alter : 25
Ort : Trier
Arbeit/Hobbys : ANIME und MANGA, chatten, Freunde treffen, abhängen...lesen, selber schreiben usw
Laune : Alwena + C und Jutetee, Gedöns und Schnitzel...der reine Nervenkitzel!
Anmeldedatum : 07.05.09

Nach oben Nach unten

Re: Fahrenheit

Beitrag  Kirika am Do 21 Okt 2010, 5:31 pm

Ich muss gestehen, am Anfang war ich echt etwas skeptisch was dieses Game betrifft. Besonders auch weil gesagt wurde, dass die Grafik wirklich hässlich sein soll. Nunja so schlimm fand ich sie dann doch nicht. Normal eigentlich, wenn man bedenkt wie alt das Game schon ist. Man darf eben nicht mit der heutigen Grafik vergleichen xD
Und dank Hoshie durfte ich also auch in den Genuss dieses wirklich geilen Spiels kommen *_*
Ich war wirklich überrascht. Die Story war einfach der Hammer! Ausserdem wird deine Konzentration und deine Reaktionsfähigkeit sehr gut trainiert XDD Oft ging es dann so schnell dass ich gar keine Option mehr wählen konnte xD
Die Quicktimes waren manchmal echt schlimm O,O Bis ich mich da rein gefunden hatte habe ich Hoshie den Controller hin geschmissen xD
Aber dann lief es doch immer besser <.<" Nur das drücken der L1 und R1 Tasten habe ich gehasst o,O Teilweise habe ich fast schon nen Krampf in die Finger bekommen xD

Alles in allem ein echt genial gemachtes Spiel, dass ich allen nur empfehlen kann !! *_*
Nur das Ende war etwas seltsam <.<" Auf Matrix-Einlagen hätte ich verzichten können xD

________________________
avatar
Kirika
Aufklärungstrupp
Aufklärungstrupp

Anzahl der Beiträge : 1905
Alter : 29
Ort : Anime Planet
Anmeldedatum : 09.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Fahrenheit

Beitrag  Gast am Do 21 Okt 2010, 6:28 pm

Habs auch mal bei einem Kumpel versucht zu zocken, aber das ist mehr ein Spiel wo ich eher nur zuschaue xD
Ist nicht das wahre für mich. Die Story und so sind an sich ganz gut, ok die Grafik is nit die allerbeste, war se damals auch nicht, aber man wollte so eher einen anderen versuch von 3D machen :3
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fahrenheit

Beitrag  AoiRyu am Fr 22 Okt 2010, 9:35 am

Hmmm das muss ich mir mal holen^^ ich steh voll auf spiele mit vielen filmszenen^^ ich kann i-wie keine spiele zocken wo man 2 stunden zockt und dann erst ne filmszene kommt o.O deswegen mag ich auch die ff reihe so:3

________________________
avatar
AoiRyu
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 446
Alter : 23
Ort : Berlin
Arbeit/Hobbys : vieles
Laune : FERIEN!
Anmeldedatum : 27.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Fahrenheit

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten